Motorrad / 2 Räder

Mofa

Für das Mofa braucht man keinen Führerschein sondern nur eine „Mofa-Prüfbescheinigung“ d.h.
Kein aufwendiger Behördengang notwendig
Kein Erste-Hilfe Kurs vorausgesetzt
Kein Sehtest erforderlich

Welche Fahrzeuge dürfen gefahren werden?

Einspurige, einsitzige Fahrräder mit Hilfsmotor, mit einem maximalen Hubraum von 50 ccm und die Bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit auf ebener Bahn nicht mehr als 25 km/h beträgt.

Besondere Sitze für Kinder unter Sieben Jahren dürfen angebracht werden.

Mindestalter

Das Mindestalter beträgt 15 Jahre. Beginn der Ausbildung ab 14 1/2 Jahre. Werden Kinder unter sieben Jahre mitgenommen muss der Fahrer mindestens 16 Jahre alt sein.

Vorgeschriebene Ausbildung

Theorie:

Insgesamt 6 Theorieunterrichte a 90 Minuten vorgeschrieben. Wie häufig Ihr den Unterricht besuchen könnt, hängt von eurem persönlichen Zeitplan ab. Lediglich die vorgeschriebene Mindestanzahl muss vor der Theorieprüfung absolviert werden.

Praxis:

Der Gesetzgeber schreibt insgesamt 90 Minuten praktische Fahrausbildung vor. Grundfahraufgaben und Fahren im Straßenverkehr.

Eine praktische Fahrprüfung findet nicht statt.

Prüfung:

Nur Theorieprüfung

Führerscheinklasse AM

a) Zweirädrige Kleinkrafträder (auch mit Beiwagen) mit bauartbedingten Höchstgeschwindig- keit max. 45 km/h; bei elektrischer Antriebsmaschine Nenndauerleistung höchstens 4 kW; bei Verbrennungsmotor Hubraum max. 50 cm³.

b) Krafträder bbH max. 45 km/h, die Merkmale von Fahrrädern aufweisen (Fahrräder mit Hilfsmotor); Elektromotor oder Verbrennungsmotor mit max. 50 cm³ Hubraum.

c) Dreirädrige Kleinkrafträder mit einer bbH von nicht mehr als 45 km/h; Hubraum bei Fremdzündungsmotoren höchstens 50 cm³; bei anderen Verbrennungsmotoren Nutzleistung max. 4 kW; bei Elektromotor Nenndauerleistung max. 4 kW.

d) Vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit einer bbH von nicht mehr als 45 km/h; Hubraum bei Fremdzündungsmotoren höchstens 50 cm³; bei anderen Verbrennungsmotoren Nutzleistung max. 4 kW; bei Elektromotor Nenndauerleistung max. 4 kW; Leermasse max. 350 kg (bei Elektrofahrzeugen ohne die Masse der Batterien).

Mindestalter: 16 Jahre

Eingeschlossene Klasse: keine

Führerscheinklasse A1

a) Krafträder (auch mit Beiwagen) Hubraum max. 125 cm³, Motorleistung max. 11 kW; Verhältnis Leistung/Leermasse max. 0,1 kW/kg.

b) Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem Hubraum von mehr als 50 cm³ bei Verbrennungsmotoren und/oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h; Leistung bis max. 15 kW.

Mindestalter: 16 Jahre
Eingeschlossene Klasse: AM

Führerscheinklasse A2 Aufstieg

Krafträder (auch mit Beiwagen) mit
a) einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW und
b) einem Verhältnis der Leistung zum Gewicht von nicht mehr als 0,2 kW/kg, die nicht von einem Kraftrad mit einer Leistung von über 70 kW Motorleistung abgeleitet sind.
Mindestalter: 18 Jahre
Vorbedingung: A1
Hinweis: Zweijäriger Vorbesitz der Klasse A1

Führerscheinklasse A2

Krafträder (auch mit Beiwagen) mit
a) einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW und
b) einem Verhältnis der Leistung zum Gewicht von nicht mehr als 0,2 kW/kg, die nicht von einem Kraftrad mit einer Leistung von über 70 kW Motorleistung abgeleitet sind.
Mindestalter: 18 Jahre
Eingeschlossene Klassen: AM, A1
Hinweis: Ersterwerb wenn kein zweijähriger Vorbesitz A1

Führerscheinklasse A Aufstieg

a) Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm³ und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h.
b) Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer Leistung von mehr als 15 kW.
Mindestalter: 20 Jahre
Vorbedingung: A2
Hinweis: Zweijäriger Vorbesitz der Klasse A2

Führerscheinklasse A

a) Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm³ und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h.
b) Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer Leistung von mehr als 15 kW.
Mindestalter: 24 Jahre
Eingeschlossene Klassen: AM, A1, A2
Hinweis: Ersterwerb wenn kein zweijähriger Vorbesitz der Klasse A2